Ich bin da, wo Du bist - Jugendarbeit inklusiv

Ich bin da, wo Du bist - Jugendarbeit inklusiv

Die St. Augustinus Behindertenhilfe, das Haus der Jugend und igll e.V. arbeiten seit 2012 zusammen, um die Inklusion auch im außerschulischen Bereich zu verwirklichen. Ziel des von der Aktion Mensch geförderten Projektes "Ich bin da, wo Du bist" war es, die Bildungs- und Freizeitangebote im Haus der Jugend so zu gestalten, dass auch junge Menschen mit Behinderung daran teilnehmen können. Die konkrete Projektarbeit startete im September 2013.
  Weiterlesen »

Neuss auf dem Weg zur Inklusion - igll ist dabei

Schulausschuss beschließt Handlungskonzept Inklusion

Der Schulausschuss der Stadt Neuss beschloss am 4. Oktober 2012 das "Handlungskonzept Inklusion", mit dem der Weg in ein inklusives Schulsystem entwickelt werden soll. Wir, die Initiative gemeinsam leben & lernen, hatten seit längerem einen Inklusionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention von der Stadt Neuss eingefordert und dabei auf Beispiele in anderen Städten in NRW verwiesen. Unsere Initiative wird nun in der Lenkungsgruppe zum Handlungskonzept Inklusion mitarbeiten.

Dazu ein Bericht der Neuss-Grevenbroicher Zeitung:

http://www.ngz-online.de/neuss/nachrichten/stadt-treibt-inklusion-voran-... Weiterlesen »

Neue Wohnformen für Menschen mit Behinderung

Schon seit einiger Zeit beschäftigen sich bei igll einige Eltern von heranwachsenden Kindern mit der Frage, welche Wohnformen sie sich für und mit ihren Kindern wünschen bzw. vorstellen können. Weiterlesen »

Wie geht der Übergang von der Schule in den Beruf?

Wie geht der Übergang von der Schule in den Beruf?

Wie geht es für Jugendliche mit Behinderung nach der Schule weiter?
Oft ist ist der Berufsbildungsbereich in der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) die einzige Perspektive. Aber welche inklusiven Wege zu einer beruflichen Bildung und Eingliederung in die Arbeitswelt gibt es? 
  Weiterlesen »

Tanzkurs für Jugendliche mit Behinderung -weiter geht's!

Vor mehreren Jahren startete auf Anregung von igll und in Zusammenarbeit mit den Offenen Hilfen der Lebenshilfe Neuss ein Tanzkurs für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung. In der Tanzschule Görke (Hafenstr. 2, Neuss: im Börsencafé) lernen die KursteilnehmerInnen Grundschritte verschiedener Standardtänze.  Weiterlesen »

Inhalt abgleichen